Ich habe das Biodanza sehr genossen, weil der gemeinsame Tanz sehr viele meiner Bedürfnisse erfüllt:

Gemeinschaft, Bewegung, Freude, Verbindung, Körpergefühl, Selbstbestimmung im Ausdruck, Nähe und Distanz, Achtsamkeit, Kreativität und Berührung.

Vielen Dank dafür, durch deine liebevolle Begleitung habe ich mich in der Gruppe sehr wohl gefühlt...😊
M.

Es war ein Fest der Verbundenheit und der Freude.
 Und das gemeinsame Kerzen anzünden und das Tanzen hat mich sehr berührt.
 P.

Was ist das Besondere bei Biodanza? Für mich auf jeden Fall die Begegnung mit Menschen im Tanz, der Ausdruck von Gefühlen und Themen und die Möglichkeit dabei noch mal ganz anders bei sich selbst anzukommen. Und für mich war erstaunlich zu erleben, dass das auch online möglich ist. Seit April bin ich beim Biodanza Online jetzt schon dabei und spüre dort in der Gruppe die stärkende Verbundenheit, die ich aus meiner Präsensgruppe bereits kannte. 
 Besonders faszinierend finde ich die Begegnung im Tanz zu zweit. Die Herausforderung vor einem Bildschirm zu tanzen, weckt die Kreativität in uns, anderes auszuprobieren und die Freude darüber, was möglich ist. Das Miteinander wird zu einem besonderen Erlebnis: weil körperliche Berührung nicht möglich ist, trifft man sich in der Vorstellung und über Blickkontakt. Wir alle sind dabei, etwas Neues auszuprobieren und zu erleben und das stärkt die Gruppe und das Zusammengehörigkeitsgefühl. 
 Mir gefällt auch besonders die Herausarbeitung der jeweiligen Themen des Abends durch Euch, liebe Yunbei und liebe Isabel. Jede Vivencia hat für mich gefühlt eine eigene Geschichte, die im Laufe der Tänze entsteht. Mich führt diese Geschichte oft in die Ruhe und den Frieden, den ich im Moment so brauche und in die Freude über ein gemeinsames Erleben.
 Der Onlineabend ist ein wichtiger, verlässlicher Bestandteil meiner Woche, der mir Kraft und Energie für diese herausfordernden Zeiten gibt. Ich danke Euch, dem Team Feeling-In-Motion, für den Raum, den Ihr schafft für dieses Erleben!

Claudia

Es ist immer wieder schön Lebensfreude, Spiritualität und Verbundenheit in euren online-Sessions zu erleben.

Danke :-)

P.

Die Biodanza-Stunden mit Isabel, Yunbei und Gerald sind jedes Mal sehr erfüllend und bereichernd. Es ist wunderbar, wie schön sie diese Vivencias leiten, so dass ich mich hinterher immer ganz glücklich und dankbar fühle. Ich freue mich sehr, dass sie seit der Corona-Pandemie auch online Vivencias anbieten. Durch die regelmäßigen Treffen entsteht eine sehr schöne Verbundenheit mit der Gruppe und wir können auch während der Kontaktbeschränkungen miteinander tanzen. Ich hätte nicht gedacht, dass das online Tanzen so berührend sein kann.  Diese Abende sind immer ein Highlight der Woche für mich!

Jutta

In informativer und sehr einfühlsamer Weise gelingt es Gerald und Sevil mit einem  gelungenen  Mix aus Theorie und  Körperarbeit, Elementen aus dem Biodanza, Atemübungen, Meditation in Bewegung und einem Wechsel aus Gruppenerfahrung, Übungen mit anderen Männern, Frauen und dem eigenen Partner einen wunderschönen, sehr bereichernden und erkenntnissreichen Abend zu gestalten.

Susanne und Toni

Vielen Dank das schöne Gedicht und die bewegende Vivencia.

Es war ein ganz besonderer Abend und es hat mir viel Zuversicht gegeben, dass man mit Gelassenheit und gegenseitiger Unterstützung vieles meistern kann und mir ein gutes Gefühl von Verbundenheit geschenkt.

 P.

Toll, wie viel Elan und Freude ihr in das Projekt “Feeling-in-Motion“ steckt! Macht weiter so - vielen Dank.
 
 Monika

Eure Vivencias eine wunderbare Stütze in dieser schwierigen und kontaktarmen Zeit.

Sie geben mir viel Energie, Mut, Freude, das Gefühl von Verbundenheit und neue Inspirationen.

Vielen, vielen Dank dafür!

P.

Das Schöne am online-Biodanza ist erstmal, dass ich es überhaupt mit Euch mitmachen kann und das sogar jede Woche. Ich habe hier in Schleswig-Holstein sonst nur zwei Mal im Monat in verschieden Gruppen, die Möglichkeit Biodanza zu machen. Diese Regelmäßigkeit mit Themen, die aufeinander aufbauen bzw. miteinander zusammenhängen ermöglich eine andere Entwicklung. Ich denke, dass es vielen so geht, dass sie sonst nicht so regelmäßig Biodanza machen können. 


Ich fahre jetzt auch nicht eine dreiviertel Stunde an einen anderen Ort, sondern bin hier zu Hause und am nächsten Morgen bei Frühstück, dort, wo ich mit Euch getanzt habe. Das gibt mir auch ein Gefühl der Verbindung in mein Leben. 

Durch das Fehlen des körperlichen Kontaktes sind wir auf die anderen Sinne mehr angewiesen und bekommen durch die beiden Council mehr von den anderen mit. Auch den Austausch bei unserem Treffen danach finde ich sehr schön. 

Als Letztes möchte ich die Besonderheit aufgreifen, dass wir andere „anheften“ können, ohne das die anderen das mit uns machen, wir also nicht paarweise zusammen tanzen sondern in einem verflochtenen Netz. So empfinde ich es jedenfalls. Die Resonanz beim paarweise zusammen tanzen finde ich oft intensiver. Trotzdem hat diese besondere Art der Vernetzung einen besonderen Wert, den wir so nur online erleben können. Auch beim paarweise tanzen ist es online einfach anders, da jeder noch besser für sich entscheiden kann, wie nahe er dem anderen kommt. 

Dadurch, dass wir ja viel alleine tanzen, kann ich mich auch besser auf mich und meine Themen konzentrieren. Ich werde weniger durch Kontakt- / Partnersuche abgelenkt.

Obwohl ich erst skeptisch war und einfach nur dachte, ich probiere es mal aus und freue mich, Euch wiederzusehen, sehe ich es jetzt so, dass es einfach anders ist. Auch wenn bestimmte ganz wesentliche Qualitäten fehlen, sehe ich es nicht als Ersatz, sondern als eine andere spannende Form der Begegnung. 

Steffen

Vielen Dank nochmals für die tolle Session am Samstag. Das war wirklich sehr bewegend.

R.

Vielen herzlichen Dank für die schöne Session heute Abend. Das war eine ganz runde Sache und hat sehr gutgetan.

Habt Ihr toll gemacht!

R.

Mir haben besonders die Tänze mit dem Gegenstand aus dem Raum, den mit der Wand und die Zweiertänze gefallen.

Gerade der Tanz mit dem Geben und Nehmen war ideal für die online-Session.

Du hast mit diesen Tänzen eine sehr innige und berührende Atrmosphäre geschaffen.

P.

Es war so eine wunderbare Session! Das ist Nahrung für meine Seele und hilft mir die Kraft zu schöpfen, meine Herzens-Arbeit mit Biodanza weiter zu tragen - wenn auch gerade nur in klitzekleinem Rahmen. Ich danke euch für die Unterstützung und Kraft, die ich durch eure Liebe bekomme und spüre eine tiefe Verbindung zu dir, liebe Isabel, zu Yunbei sowieso seit Januar und zu Gerald, auch wenn ich ihn schon eine Weile nicht gesehen habe.

Felicitas

Liebes Feeling-in-Motion Team,

Nochmals auf diesem Wege ganz herzlichen Dank dafür, dass Ihr in gemeinsamer Anstrengung uns TeilnehmerInnen diesen wunderbaren Samstagnachmittag und Abend ermöglicht habt. Nach der großen Enttäuschung über die Absage vom Festival in Salzburg kam ein großartiges Erlebnis.

Das alles in so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen, den Mut zu haben, auch einen ganz neuen Raum auszuprobieren, dann all die praktischen und schönen Dinge anzugehen wie Einladungen, Essen, Blumen (!). Das zeugt ebenso von Eurem unglaublich dynamischen Spirit wie von Eurer Hingabe für die Sache.

 Also nochmals ein ganz großes DANKESCHÖN🙏🙏🙏 an Euch alle!!!

 R.

Ich danke Euch für Eure Einladung und den tollen Abend. Wie ich gestern schon sagte, hat mich unser gemeinsamer Abend wirklich sehr erfüllt und inspiriert.

Steffen

Hab herzlichen Dank für dieses tolle Gedicht und noch mal mehr in Zusammenhang mit dieser tollen, berührenden und nährenden Session! Ich bekomme jedes Mal so viel Kraft und Zuversicht und Input. Danke! Ich bin so glücklich, dass ich euch kennengelernt habe! Für mich seid ihr mein Stamm, meine Wahlfamilie. Ich bin dir, Isabel, und Yunbei und Gerald unendlich dankbar! Und natürlich auch den anderen Mittänzer*innen.
 Und das kleine technische Problem war doch überhaupt nicht schlimm - von sowas lassen wir uns doch nicht aus der Ruhe bringen.

Felicitas

Mich hat es sehr bereichert, von anderen zu hören, die wir ja alle in der gleichen Lage sind, auch wenn ich die meisten ja gar nicht oder kaum kannte. Es kam für mich auch etwas ganz anders rüber, als wenn ich mich sonst mit Freunden oder Kollegen austausche – sehr viel mehr Optimismus. Ich denke, das liegt zum einen an der Form des Councils und zum anderen sicher auch an der besonderen positiven Stimmung, weil sich alle darauf gefreut haben, gleich zusammen zu tanzen. Als wir dann zum Abschluss des Tanzens kamen, habe ich gemerkt, dass es mich traurig stimmte, dass wir schon fertig waren. 

Steffen

Jedes eurer Themen ist so gehaltvoll und hilft mir in der anstrengenden Zeit Halt zu haben, mich weiter zu entwickeln und trotz vieler Schmerzen in Kontakt mit meiner Lebensfreude zu sein. Aber dieses Gefühl, das ich gestern hatte - als Stern auf der Erde zu liegen und doch nicht - verbunden mit ALLEM, ein Teil der Natur, ein Teil des Universums - am Nachthimmel zu funkeln, aufgelöst und doch GANZ, nicht zwischen Himmel und Erde, sondern beides, gleichzeitig. So ein schönes Gefühl!

Angekommen beim All-eins und die Erinnerung daran, dass ich es schon mal erlebt habe und so glücklich war - damals am Meer.

Felicitas

Ich bin jedenfalls sehr froh, dass es euch gibt und auch, dass ihr in der Corona-Zeit die Möglichkeit gebt, online zusammen zu tanzen und miteinander verbunden zu bleiben.

Jutta